Dorothea Metcalfe-Wiegand

Osteopathin D.O.®M.R.O.®, Heilpraktikerin

Inhaberin des “Osteopathie-Institut Frankfurt”

Dorothea Metcalfe-Wiegand arbeitet seit über 30 Jahren mit Kindern und Erwachsenen und ist seit 18 Jahren in der osteopathischen Aus- und Weiterbildung tätig.

Seit der Eröffnung ihrer Heilpraktiker- Praxis 1999 widmet sie sich schwerpunktmäßig der osteopathischen Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Dabei ist auch die osteopathische Behandlung von Schwangeren und Müttern ein wichtiger Aspekt ihrer Tätigkeit.

Die Behandlung von Kindern und die Verbindung von Osteopathie mit den sanften neuroregulatorischen Möglichkeiten des Somatic Experiencing und der Achtsamkeitspraxis sind ihr ein ganz besonderes Anliegen.

Ihre Postgraduierten- Weiterbildung umfasste Ausbildungen u.a. im Sutherland Cranial College (SCCO), bei Tom Shaver, Viola Fryman, Jane Carreiro, N. Mitha & E. Möckel, T. Esser u.v.m.

Als Somatic Experiencing® Practitioner  bietet sie darüber hinaus einen körperbezogenen Ansatz zur Behandlung von Regulationsstörungen des Nervensystems nach Trauma und bei psychosomatischen Symptomatiken für Erwachsene und Kinder an. (Weiterbildungen mit P.Levine, Maggie Kline, Ale Duarte, Kathy Kain und SOMA).

Durch die langjährige persönliche Erfahrung mit Meditation, spielen Achtsamkeit, Resonanz und präsente Wahrnehmung eine wichtige Rolle in ihrer Arbeit.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Dozentin am “Institut für angewandte Osteopathie” (IfaO)  unterrichtete sie die Kursreihe “Kinder-Osteopathie” für den Postgraduierten-Bereich. Sie ist Co-Autorin des „Lehrbuch Osteopathie“ (Haug-Verlag).

Sie studierte Körperbehinderten-Pädagogik, absolvierte am Londoner Bobath-Institut die Ausbildung zur Bobath-Therapeutin für Kinder und arbeitete mit entwicklungsgestörten und körperbehinderten Kindern in ihrer eigenen physiotherapeutischen Praxis.

Alle angebotenen Kurse werden von ihr persönlich geleitet.

 

Praxisadresse:

Niedenau 36
60325 Frankfurt/ Main
Tel.: 069 – 7707 65 39
info@osteomove.de