Osteopathie bei Kindern 0 – Untersuchungskurs

Osteopathie bei Kindern 0:
Untersuchungskurs Säuglinge, Kinder und Jugendliche

(mit Handling n. Bobath, Testung persistierender Reflexe u.a. sensomotorische Testungen)

Entwicklung der ersten 24 Lebensmonate, programmierte Untersuchung, Erkennen von “red flags”, Handling n. Bobath, Testung persistierender Reflexe, Psycho-Motorik-Testung.

Dieser Kurs kann jederzeit gebucht werden, empfiehlt sich allerdings besonders vor Beginn der Kinderkurs-Serie 1-4.

Weiterbildung Kinderosteopathie, UntersuchungskursDer „Untersuchungskurs Säuglinge, Kinder und Jugendliche“ Kurs 0 wurde im Sinne eines Einsteiger‐ und Grundlagenkurses für angehende Kinderosteopathen konzipiert. Während die in sich geschlossene Ausbildung zum Kinderosteopathen mit ihren Teilen 1-4 auf die osteopathische Behandlung von Kindern nach den jeweiligen Indikationen fokussiert, zielt der Kinderkurs 0 mit seiner Erörterung der  sensomotorischen Entwicklung der ersten 24 Lebensmonate zunächst einmal auf die jeder Behandlung zugrundeliegenden Kenntnis der frühkindlichen neurologischen und psychomotorischen Entwicklung. Mit der programmierten Untersuchung des Kleinkinds und des Jugendlichen, der Analyse von Abweichungen und dem Erkennen von „red flags“ werden die Voraussetzungen einer gezielten und gelingenden osteopathischen Behandlung gelegt. Sodann wird Ihr Blick in die Breite geführt, sodass Sie sich nicht nur als Einsteiger in die Kinderosteopathie, sondern ggfs. auch als „alter Hase“ angesprochen fühlen: hierbei widmet sich der Kurs ganz gezielt dem praktischen Handling nach Bobath, der Testung persistierender Reflexe und der Testung der Psycho-Motorik des älteren Kindes.

Zur Terminübersicht
Hier anmelden