Osteopathie bei Kindern 4 – Wahrnehmung

Osteopathie bei Kindern 4:
Wahrnehmung

Weiterbildung KinderosteopathieThemen dieses Kurses sind Frühgeburtlichkeit, Immunsystem, die Reifung des zentralen Nervensystems und die Sinnesorgane.

Im 4. und letzten Teil des Ausbildungs-Zyklus zum Kinderosteopathen erarbeiten wir theoretisch und praktisch die osteopathische Behandlung des Frühgeborenen, sowie des Immunsystems, der Sinnesorgane und des ZNS. In Bezug zur Reifung des zentralen Nervensystems geht es in diesem Kurs im Besonderen um die Behandlung von sensorischen Intergrationsstörungen, sowie um  neurologischen Reifungsstörungen des älter werdenden Kindes. Hierbei werden Ansätze für die Behandlung bei Enuresis (nächtlichem Einnässen), bei Inkontinenz, sowie bei AD(H)S) erörtert.  Einen Einblick in die Vielfalt der osteopathischen Behandlungsmöglichkeiten gibt das Thema Osteopathie beim Kind mit speziellem Förderbedarf.

Zur Terminübersicht
Hier anmelden